Misteldrossel (Turdus viscivorus)

Systematische Einordnung

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Familie: Drosseln (Turdidae)


Vorkommen

- geschlossene Waldgebiete, vermehrt auch in grösseren Parkanlagen und Feldgehölzen
- Zugvogel
- Verweildauer von Februar bis September


Merkmale

- 26-29cm lang, grösser als Amsel
- graubraune Oberseite und gelblich-weiße Unterseite mit dichter schwarz-brauner Fleckung


Brutbiologie

- Nest wird meist in Astgabeln gebaut
- 4-6 Junge, die nach ca. 14 Tagen das Nest verlassen
- Brutsaison von März bis Mai


Stimme

- kurze, variable und laute Strophen, amselartig aber schneller und mit kürzeren Pausen


Lebensweise

- sehr aufrechte Haltung bei Nahrungssuche am Boden
- auf Waldlichtungen und Waldrandwiesen wird bevorzugt nachWürmern und Kerbtieren gesucht
- im Herbst werden Beeren bevorzugt