Buchfink (Fringilla coelebs LINNAEUS 1758)

engl.: Chaffinch

Bild Buchfink Männchen (Fringilla coelebs)

Bild Buchfink Weibchen (Fringilla coelebs)

Systematische Einordnung

Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes)
Unterordnung: Singvögel (Passeres)
Familie: Finken (Fringillidae)
Unterfamilie: Edelfinken (Fringillinae)
Gattung: Edelfinken Fringilla Linnaeus 1758


Vorkommen

- überall wo Baumbestand und Büsche vorhanden sind, lichte Wälder
- Teilzieher


Merkmale

- 14-16cm lang, wie Sperling
- doppelte weiße Flügelbinde und weiße äußere Steuerfedern
- Männchen ist unten und im Gesicht rotbraun und oben kastanienbraun
- Kopfplatte und Nacken sind beim Männchen bläulich, beim Weibchen olivgrau bis braungrau


Brutbiologie

- Napfnest in 2-10 Meter Höhe
- Brutzeit ca. 12-13 Tage
- 4-6 Junge, die nach ca. 12-15 Tagen das Nest verlassen
- Brutsaison von April bis Juli


Stimme

- eindringlicher, lauter, wiederkehrender "schlagender", schmetternder Gesang


Lebensweise

- Sämereien, vom Boden, stehen bevorzugt auf dem Speiseplan
- Während der Brutzeit vornehmlich Insekten