Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes)

Ordnung: Wat-, Alken- und Möwenvögel (Charadriiformes)

Familie: Triele Burhinidae


Große regenpfeiferartige Limikolen mit langen, spitzen Flügeln. M. o. w. nachtaktive Vögel und daher mit großen Augen.

Triel Burhinus oedicnemus


Familie: Säbelschnäblerverwandte Recurvirostridae

Schlanke Limikolen mit langen zarten Schnäbeln, sehr langen Hälsen und Beinen, die am Boden brüten.

Säbelschnäbler Recurvirostra avosetta

Stelzenläufer Himantopus himantopus


Familie: Austernfischer Haematopodidae

Große schwarz-weiße bzw. schwarze Limikolen mit bunten Schnäbeln und Beinen.

Austernfischer Haematopus ostralegus


Familie: Regenpfeiferverwandte Charadriidae

Kleine bis mäßig große Limikolen mit kurzen Schnäbeln, die am Boden brüten und ihre Nahrung auf Sicht picken.


Unterfamilie: Kiebitze Vanellinae

Limikolen mit runden Flügeln. Bei einigen Arten bilden die Handschwingen die Flügelspitze (Lapwings). Sehr auffällig beim Balzflug.

Kiebitz Vanellus vanellus

Spornkiebitz Vanellus spinosus

Steppenkiebitz Vanellus gregarius

Weißschwanzkiebitz Vanellus leucurus


Unterfamilie: Eigentliche Regenpfeifer Charadriinae

Kleine, spitzflügelige Limikolen mit kräftigen Schnäbeln unterschiedlicher Länge und einer Gesichtsmaske. Sammeln Kleintiere als Nahrung.

Flussregenpfeifer (Charadrius dubius)

Goldregenpfeifer Pluvialis apricaria

Kiebitzregenpfeifer Pluvialis squatarola

Mornellregenpfeifer Charadrius morinellus

Prärie-Goldregenpfeifer Pluvialis dominica

Tundra-Goldregenpfeifer Pluvialis fulva

Sandregenpfeifer Charadrius hiaticula

Seeregenpfeifer Charadrius alexandrinus

Wermutregenpfeifer Charadrius asiaticus

Wüstenregenpfeifer Charadrius leschenaultii


Familie: Schnepfenverwandte Scolopacidae

Sperlings- bis fast hühnergroße, recht langbeinige, in der Mehrzahl langschnäblige und spitzflüglige Limikolen mit vielfältigen Schnabelformen. An der Schnabelspitze sind in Gruben Tastsinnesorgane (Herbstsche Körperchen) angebracht.

Fast alle Arten sind Bodenbrüter.


Unterfamilie: Strandläufer Calidridinae

Kleine bis mittelgroße Strandläufer mit schlankem, meist leicht gebogenem und biegsamen Schnabel.

Alpenstrandläufer Calidris alpina

Bairdstrandläufer Calidris bairdii

Grasläufer Tryngites subruficollis

Graubrust-Strandläufer Calidris melanotos

Großer Knutt Calidris tenuirostris

Kampfläufer Philomachus pugnax

Knutt Calidris canutus

Meerstrandläufer Calidris maritima

Rotkehl-Strandläufer Calidris ruficollis

Sanderling Calidris alba

Sandstrandläufer Calidris pusilla

Sichelstrandläufer Calidris ferruginea

Sumpfläufer Limicola falcinellus

Temminckstrandläufer Calidris temminckii

Wiesenstrandläufer Calidris minutilla

Weißbürzel-Strandläufer Calidris fuscicollis

Zwergstrandläufer Calidris minuta


Unterfamilie: Sumpfschnepfen Gallinagoninae

Bekassine Gallinago gallinago

Doppelschnepfe Gallinago media

Großer Schlammläufer Limnodromus scolopaceus

Kleiner Schlammläufer Limnodromus griseus

Zwergschnepfe Lymnocryptes minimus


Unterfamilie: Waldschnepfen (Scolopacinae)

Waldschnepfe Scolopax rusticola


Unterfamilie: Wasserläufer Tringinae

Darunter baumbrütende Arten (z. B. Waldwasserläufer).

Bruchwasserläufer Tringa glareola

Drosseluferläufer Actitis macularia

Dunkler Wasserläufer Tringa erythropus

Dünnschnabel-Brachvogel Numenius tenuirostris

Flussuferläufer Actitis hypoleucus

Großer Brachvogel Numenius arquata

Grünschenkel Tringa nebularia

Kleiner Gelbschenkel Tringa flavipes

Pfuhlschnepfe Limosa lapponica

Prärieläufer Bartramia longicauda

Regenbrachvogel Numenius phaeopus

Rotschenkel Tringa totanus

Teichwasserläufer Tringa stagnatilis

Terekwasserläufer Xenus cinereus

Uferschnepfe Limosa limosa

Waldwasserläufer Tringa ochroptus


Unterfamilie: Steinwälzer Arenariinae

Steinwälzer Arenaria interpres


Unterfamilie: Wassertreter Phalaropodinae

Odinshühnchen Phalaropus lobatus

Thorshühnchen Phalaropus fulicarius

Wilsonwassertreter Phalaropus tricolor


Familie: Brachschwalbenverwandte Glareolidae

Lerchen- bis drosselgroße Limikolen.


Unterfamilie: Brachschwalben Glareolinae

Schwalbenartige kurzbeinige Luftjäger, die sozial in Gruppen oder Kolonien brüten.

Rotflügel-Brachschwalbe Glareola pratincola

Schwarzflügel-Brachschwalbe Glareola nordmanni


Unterfamilie: Rennvögel Cursoriinae

Langbeinige „Rennvögel“, die an Flussufern oder in Trockenbiotopen (Savannen, Wüsten) leben.

Rennvogel Cursorius cursor


Familie: Raubmöwen Stercorariidae

Mittelgroße bis große, überwiegend braun gefiederte Möwenvögel, deren Nasenlöcher sich weit vorn am Schnabel befinden. Stark räuberische und nahrungsschmarotzende Vögel, die sehr fluggewandt sind.

Falkenraubmöwe Stercorarius longicaudus

Schmarotzerraubmöwe Stercorarius parasiticus

Skua Stercorarius skua

Spatelraubmöwe Stercorarius pomarinus


Familie: Alken Alcidae

Drossel- bis gänsegroße Seevögel, die sich als Flügeltaucher überwiegend von Fischen ernähren. Sie brüten in Spalten, Nischen, unter Felsen oder in selbst gegrabenen Höhlen und legen meist nur ein Ei. Der Riesenalk war der größte Vertreter und wurde ausgerottet.

Dickschnabellumme Uria lomvia

Gryllteiste Cepphus grylle

Krabbentaucher Alle alle

Papageitaucher Fratercula arctica

Tordalk Alca torda

Trottellumme Uria aalge


Familie: Möwen Laridae

Überwiegend grau bzw. weiß gefiederte mittelgroße bis große Möwenvögel, oft mit dunkler Gesichtsmaske bzw. Haube, die an Gewässern des Binnenlandes und an Meeresküsten leben.

Sie ernähren sich vielseitig und sind stellenweise sehr anpassungsfähig (Abfallfresser), brüten am Boden auf Klippen, Felsen, Dächern und stellenweise Bäumen. Sie sind räuberisch (Eier und Jungvögel) und nahrungsschmarotzend.

Aztekenmöwe Larus atricilla

Bonapartemöwe Larus philadelphia

Dreizehenmöwe Rissa tridactyla

Dünnschnabelmöwe Larus genei

Eismöwe Larus hyperboreus

Elfenbeinmöwe Pagophila eburnea

Fischmöwe Larus ichthyaetus

Heringsmöwe Larus fuscus

Kanadamöwe Larus smithsonianus

Korallenmöwe Larus audouinii

Lachmöwe (Larus ridibundus)

Mantelmöwe Larus marinus

Mittelmeermöwe Larus michahellis

Polarmöwe Larus glaucoides

Präriemöwe Larus pipixcan

Ringschnabelmöwe Larus delawarensis

Rosenmöwe Hydrocoloeus roseus

Schwarzkopfmöwe Larus melanocephalus

Schwalbenmöwe Xema sabini

Silbermöwe (Larus argentatus)

Steppenmöwe Larus cachinnans

Sturmmöwe Larus canus

Tundramöwe Larus heuglini

Zwergmöwe Hydrocoloeus minutus


Familie: Seeschwalben Sternidae

Kleine bis mittelgroße Möwenvögel, mit spitzen Schnäbeln, kurze Läufen und kleine Füßen, die als Stoßtaucher, die lebende Beute (Fische) ganz verschlingen.

Sie brüten am Boden in Felsen, Gebüschen und auf Schwimminseln im Wasser.

Brandseeschwalbe Sterna sandvicensis

Flussseeschwalbe Sterna hirundo

Küstenseeschwalbe Sterna paradisaea

Lachseeschwalbe Gelochelidon nilotica

Noddiseeschwalbe Anous stolidus

Raubseeschwalbe Hydroprogne caspia

Rosenseeschwalbe Sterna dougallii

Rußseeschwalbe Onychoprion fuscata

Rüppellseeschwalbe Sterna bengalensis

Schmuckseeschwalbe Sterna elegans

Trauerseeschwalbe Chlidonias niger

Weißbart-Seeschwalbe Chlidonias hybrida

Weißflügel-Seeschwalbe Chlidonias leucopterus

Zügelseeschwalbe Onychoprion anaethetus

Zwergseeschwalbe Sternula albifrons